Veränderung steht an – auch bei Ihnen? Eine kleine Hilfe

Veränderung steht an – auch bei Ihnen? Eine kleine Hilfe

Mag. Gerhard Ratz, 11. Januar 2016

 

Im Standard vom 9./10. Jänner 2016 fand ich einen sehr interessanten Artikel zum Thema Veränderung. In Anlehnung an C. Otto Scharmer haben Berater der ICG einen Katalog mit 12 Fragen aufgelistet, die für den Start in die Veränderung sehr hilfreich sein können. Falls Sie Lust haben: Nehmen Sie ein Blatt Papier, einen Stift und ziehen Sie sich 30 – 60 min zurück. Lassen Sie Ihre Gedanken fließen und notieren Sie alles. Hier die Fragen:

 

 

 

  1. Was sind meine aktuellen Herausforderungen oder Frustrationen? Wo steht für mich Erneuerung an?
  2. In welchen Situationen, die ich erlebe, will etwas Neues entstehen?
  3. Was schränkt mich ein? Wo empfinde ich Fesseln, die ich am liebsten abstoßen würde?
  4. Was schätze/liebe ich besonders? Wo geht mein Herz so richtig aus?
  5. Mein derzeitiges Leben aus der Vogelperspektive: Was sehe ich?
  6. Ich spule mein Leben als Film vor und drehe dann an der Schwelle um – was ist das Wesentliche, das ich sehen will?
  7. Mein Blick von heute nach vorne: Was ist mein Anliegen? Was will ich in die Welt bringen? Was ist das Kernelement meiner Zukunft?
  8. Wo sind die Anfänge meiner Zukunft erkennbar?
  9. Wenn ich mit meiner Vision ernst mache, was muss ich loslassen?
  10. Wie sieht ein Prototyp für einen zentralen Aspekt meiner Vision in den nächsten drei Monaten aus?
  11. Wer sind die 4 bis 5 Leute, mit denen ich mich verbünden/zusammentun muss, die mir helfen können, an meinen Wunsch / meine Zukunft zu kommen?
  12. Damit sich meine Zukunftsvorstellung / mein Wunsch erfüllt: Was sind ab morgen die konkreten nächsten Schritte?

SCHREIBEN SIE UNS

Wird abgeschickt

©2017 dreiweg.at a premium theme from WP-Stars

Log in with your credentials

Forgot your details?